Gattung:
Buch
Autor/Herausgeber:
Gerhard Wenzel
 
Normierte Form: Wenzel, Gerhard [Gerhard Wenzel]
Titel:
Das diakonische Engagement der Hugenotten in Frankreich - von der Reformation bis 1685 ; Diakonie zwischen Ohnmacht, Macht und Bemächtigung

Normierte Form:

Erscheinungsjahr:
2013
Erscheinungsort:
Göttingen

Normierte Form Göttingen

Verlag/Drucker:
V&R Unipress

Normierte Form: V&R Unipress

ISBN/ISSN:
978-3-8471-0212-0 ; 3-8471-0212-5
Seiten:
358
Schlagwörter:
Diakonie - Protestantische Auffassung - Frankreich - 1536-1585
Hugenottische diakonische Einrichtungen - Frankreich - 1593-1685

Inhaltsverzeichnis:

Vorwort 9 

1. Einleitung - blinde Flecken und historiographische Einordnung ... 13

2. Diakonische Praxis im französischen Protestantismus von der Reformation bis 1685 25

2.1 Methodische Vorüberlegungen und Phaseneinteilung 25

2.2 Diakonische Praxis in der Phase der klandestinen Etablierung und Konsolidierung (bis ca. 1593 bzw. 1598) 38

2.3 Diakonische Praxis in der Blütephase (von ca. 1594 bzw. 1598 bis 1660) 136

2.4 Diakonische Praxis in der Phase erneuter Restriktion und Repression (1661 bis 1685) 191

3. Theologische und geistesgeschichtliche Hintergründe und Entwicklungen im französischen Protestantismus vor 1685 223

3.1 Von der Wirklichkeit der Armut und den Möglichkeiten des Reichtums - die soziale Botschaft von Johannes Calvin 224  

3.2 Sozialethik - Armut, Reichtum und Diakonie in der Lehre des Französischen Protestantismus des 17. Jh 249

3.3 Die Lehre von der Prädestination und Providenz im 17. Jh 263 

3.4 Franz.-ref. Predigten des 17. Jh. als Spiegel des diakonischen Selbstverständnisses und der Lehre von Reichtum und Armut 271

4 . Das Verhältnis zwischen diakonischer Praxis und theologie- bzw. geistesgeschichtlichem Hintergrund 303

5. Streiflichter: Die ersten sogenannten (französischen) Fremdlingsgemeinden im 16. Jh. in deutschen Aufhahmeorten (Frankfurt a. M. und Emden) - Charakteristika ihrer diakonischen Praxis 309 

6. Schluss und Ausblick 323

7. Literaturverzeichnis 327